Wasserverband Steinberg

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Wasserverband

Der Wasserverband Steinberg wurde im Jahre 1974 von den Gemeinden Hitzendorf, Thal, Rohrbach-Steinberg sowie der ehemaligen Wassergenossenschaft Steinberg gegründet (St. Oswald b. Plkw. und Attendorf schlossen sich erst in den folgenden Jahren an) und ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts.

Er unterliegt daher auch der Kontrolle des Bundes- und Landesrechnungshofes sowie den zuständigen Organen des Landes Steiermark entsprechend dem Wasserrechtsgesetz. Außerdem erfolgen auch regelmäßige Überprüfungen durch zivile Sachverständige.

Unser Verband versteht sich als ein nach privatwirtschaftlichen Gesichtspunkten geführter Dienstleister, der schlank strukturiert ist und unter strikter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und Verordnungen die Trinkwasserversorgung unserer Gemeinden in der erforderlichen Qualität und Quantität sicherstellt.

Die fundierte und ausgewogene Wirtschaftslage unseres Verbandes ermöglicht es, wie in der Vergangenheit auch künftig zielgerichtete Investitionen zu tätigen, die den hohen Anforderungen der Trinkwasserversorgung von rund 5.600 Menschen gerecht werden, ohne dabei Mitgliedsbeiträge der Gemeinden einzufordern.